Nudeln mit grüner Sauce

Die grüne Sauce ist bei uns im Haus ein absolutes Lieblingsessen. (Fast) immer wenn ich meine Tochter Greta frage was sie essen möchte lautet die Antwort „Nudeln mit grüner Sauce”. Daher steht sie eigentlich jede Woche bei uns auf dem Wochenplan. Am liebsten zubereitet mit Brokkoli aus unserem eigenen kleinen Gemüsegarten.
Die Sauce schmeckt so wunderbar frisch & cremig, dass wir sie auch gerne als Püree pur oder zu anderen Getreidesorten wie Quinoa, Hirse oder Couscous essen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Kochen & Genießen!

Nudeln mit grüner Sauce

Katharina Gantenberg_Ernährungs- und Gesundheitscoach_Rezept
  • Prep Time20 min
  • Total Time40 min

    FÜR 2 ERWACHSENE + 2 KINDER

    FÜR DIE SAUCE

    • 2 Brokkoli
    • 1-2 Becher Erbsen, TK oder frisch
    • 1 Schalotte
    • 2 Handvoll Baby-Blattspinat (optional)
    • 1 Handvoll Basilikum
    • 300 ml selbstgemachte Brühe oder Wasser
    • 100 g Cashewkerne
    • 2 TL Zitronensaft (optional)
    • 3 EL Olivenöl
    • Salz, Pfeffer

    ZUM SERVIEREN

    • 300-500 g Nudeln nach Geschmack. z.B. eine Mischung aus Linsen- und Dinkelnudeln
    • Alternativ gekochtes Getreide wie Quinoa, Vollkornreis, Hirse, Grünkern, Gerste
    • geriebener Parmesan oder Nährhefe
    • frisches Basilikum
    • geröstete Pinienkerne
    1

    Brokkoli waschen und in Röschen brechen oder schneiden. Schalotte klein schneiden.

    2

    Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, Brokkoli und Schalotte darin 3 Minuten anbraten.

    3

    Cashewkerne, Erbsen, Spinat dazugeben, mit Brühe ablöschen und 10-15 Minuten köcheln lassen.

    4

    Das weiche Gemüse, etwas Basilikum mit einem Stabmixer pürieren. Alternativ für für eine besonders cremige Sauce alles in einen Hochleistungsmixer füllen und auf höchster Stufe 30-10 Sekunden mixen. 

    5

    Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce mit Nudeln auf Tellern verteilen und mit Parmesan oder Nährhefe und Basilikum garnieren.

    6

    Thermomix Zubereitung

    Olivenöl, Brokkoli, Schalotte auf Stufe 5 / 30 Sekunden zerkleinern, bei 100°C / 3 Minuten anbraten.
    Brühe, Spinat, Nüsse dazu geben und bei 90°C / 10 Minuten garen.
    Basilikum, Zitronensaft, Salz, Pfeffer dazu geben Stufe 9-10 / 15 Sekunden.

    7

    Die Sauce…

    passt zu Nudeln. Meine Empfehlung sind Dinkelvollkorn-, Kichererbsen- und Erbsennudeln.
    schmeckt auch in Kombination mit gekochten (Pseudo-) Getreide wie Quinoa, Hirse, Buchweizen.
    lässt sich je nach Saison und Geschmack mit anderen Gemüsesorten wie Zucchini, Blumenkohl, Kohlrabi, Möhren, Pastinaken zubereiten.
    wird mit mehr Flüssigkeit zu einer leckeren Suppe.
    wird durch mehr Erbsen cremiger und süßer.

    Insights

    ZUBEREITUNG, AUFBEWAHRUNG & EINKAUF

    • Hält sich in einer luftdicht verschlossenen Dose oder einem Topf 1-2 Tage im Kühlschrank.
    • Lässt sich gut vorbereiten und einfrieren.
    • Schmeckt auch mit Tiefkühlprodukten und eignet sich daher perfekt wenn der Kühlschrank leer ist.
    • Schmeckt besonders gut mit selbstgemachter Gemüsebrühe.
    • Wer Milchprodukte isst, kann die Sauce noch mit etwas Crème fraîche verfeinern.

    KLEINE HELFENDE HÄNDE - AUFGABEN FÜR KINDER

    • Brokkoli in Röschen teilen.
    • Gemüse waschen.
    • Basilikum abzupfen.