Geröstete Asia-Nüsse

Ein süß-scharfer Snack mit Fehrnwehgefahr

Für mich sind Nüsse ein perfekter Snack für den kleinen Hunger zwischendurch oder unterwegs. Sie enthalten viele Vitamine, wie das Antioxidans Vitamin E, Mineralstoffen, wie Magnesium, der Entspannungsmineralstoff überhaupt und natürlich gesunde Fette und wertvolle Proteine.
Auch stärken Nüsse die Leis­tungs­fä­hig­keit des Ge­hirns durch Cho­lin und Le­ci­t­hin – Bau­stei­ne von Bo­ten­stof­fen – die das Ge­hirn für seine Ar­beit be­nö­tigt.
Für alle die es gerne süß-scharf mögen ist diese thailändische Variante eine leckere Abwechslung.

katharinagantenberg-healthcoaching-hamburg-gesundheit-ernaehrung-geroestete-nuesse

Geröstete Asia-Nüsse

    Zutaten

    Für 300 g Nüsse

    • 300g Nüsse nach Wahl
    • 1 Stange Zitronengras
    • 1/2 kleine Chilischote
    • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
    • 1/2 TL Kurkuma, frisch gerieben
    • 1 EL Thai Currypaste
    • 1 EL Ahornsirup
    • 1 TL Fischsauce (optional)
    1

    Die Nüsse für ca. 30 Min in Wasser einweichen.

    2

    In der Zwischenzeit Zitronengras klein hacken, Ingwer und Kurkuma mit einer Reibe fein reiben.

    3

    Die Chili von den Kernen befreien und ebenfalls fein hacken.

    4

    Die Nüssen abgießen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten.

    5

    Wenn die Nüsse die erste Farbe annehmen Zitronengras, Ingwer, Kurkuma und Curry-Paste dazugeben.

    6

    Kurz bevor die gewünschte Röstung erreicht ist, Ahornsirup und Fischsauce dazugeben. Noch einige Minuten bei kleiner Flamme weiter karamelisieren lassen.

    7

    Gut auskühlen lassen.