Gemüsebrühe-Paste

Selbstgemachte Gemüsebrühe-Paste gibt jedem Gericht eine tolle Würze. Sie ist schnell gemacht, schmeckt besser als gekaufte Alternativen und du weißt genau was drin steckt. Das ist gerade im Bezug auf den Salzgehalt sehr wichtig. Die meisten gekauften Brühen enthalten leider sehr viel Salz was gerade für Kinder ungesund ist.
Die Paste lässt sich entweder pur in Gerichte einrühren oder mit Wasser verlängert zu Brühe verarbeiten. Bei der Wahl der Gemüsesorten sind kaum Grenzen gesetzt. Lediglich sehr wässerige Gemüsesorten wie Tomaten oder Blattgemüse eignen sich nicht.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Kochen & Genießen!

katharina gantenberg ernährungscoach hamburg rezept gemüsebrühe

Gemüsebrühe-Paste

Katharina Gantenberg_Ernährungs- und Gesundheitscoach_Rezept
  • Prep Time20 min
  • Total Time40 min

    FÜR 1 GLAS

    • 1/2 Knollensellerie
    • 3 Möhren
    • 1 Stange Lauch
    • 1 Bund Petersilie
    • 6 EL Meer- oder Steinsalz
    1

    Das Gemüse waschen und in Stücke schneiden.

    2

    Gemüse und Petersilie in einen starken Mixer geben und auf höchster Stufe zerkleinern.

    3

    Das Salz dazugeben und noch einmal 30 Sekunden auf mittlerer Stufe mixen bis eine Paste entsteht.

    4

    Die fertige Gemüsebrühe-Paste in Gläser füllen und bei Bedarf zum verfeinern von Gerichten verwenden.

    5

    Für 500 ml Gemüsebrühe…

    benötigt man 2 TL von der Paste.

    Insights

    ZUBEREITUNG, AUFBEWAHRUNG & EINKAUF

    • Die Paste wird durch das Salz konserviert und hält dich gut verschlossen in einem luftdichten Glas mindestens vier Monate im Kühlschrank. 

    KLEINE HELFENDE HÄNDE - AUFGABEN FÜR KINDER

    • Gemüse waschen.
    • Gemüse in den Mixer geben.
    • Basilikum abzupfen.

    WISSEN & GESUNDHEIT

    • Karotten enthalten Vitamin A, welches die Sehkraft fördert,wichtig für das Wachstum, die Entwicklung und Funktion des Immunsystems ist. Dazu kommt das Vitamin K, welches wiederum für die Blutgerinnung wichtig ist und die Gesundheit der Knochen unterstützt. Neben der Fähigkeit, den Körper vor gefährlichen Eindringlingen zu schützen, sind Karotten eine wertvolle Vitamin-C-Quelle.