katharinagantenberg-healthcoaching-hamburg-gesundheit-rezept-veganer-cashew-cream-cheese_1

Cashew Cream Cheese

Eine laktosefreie Alternative zum klassischen Cream Cheese, hergestellt aus Cashew Kernen, Apfelessig und Nährhefe.

Dieses Rezept schmeckt nicht nur großartig, es ist auch wesentlich vitamin- und mineralstoffreicher als normale Milchprodukt und ist für unseren Körper viel einfacher zu verdauen.
Der Apfelessig fördert außerdem das Wachstum guter Bakterien im Darm und trägt zu so einer gesunden Darmflora bei.
Der Cashew Cream Cheese enthält viele B-Vitamine, unter anderem Vitamin B12 (vor allem aus der Nährhefe, z.B. von Rapunzel, Marigold oder Erntesegen) Magnesium, Kalzium, Vitamin C, Vitamin E, Kupfer, Mangan, Phosphor, Zink, Selen und Kalium, gesunde Fette, Proteine und Ballaststoffe.
Warum es gut ist Nüsse einzuweichen:
Das Einweichen aktiviert den Keimungsprozess und baut Antinährstoffe wie Phytinsäure ab, dadurch werden die Nüsse besser bekömmlich. Außerdem findet eine Anreicherung mit Nährstoffen statt, die unser Organismus über den Darm aufnehmen kann.
Weitere Infos zum Thema Einweichen & Keimen gibt es bald auf dem Blog.

Cashew Cream Cheese

    Zutaten

    • 1 Tasse Cashew-Kerne, 4-12 Stunden eingeweicht
    • 4 EL Wasser
    • 2 EL Nährhefe
    • 4 EL Tasse Zitronensaft
    • 1 TL naturtrüben Apfelessig
    • 1/2 EL natives Olivenöl
    • 1/4 TL Meer oder Stein Salz
    • Schnittlauch oder Frühlingszwiebel in fein geschnitten (optional)
    1

    Cashew Kerne mindestens 4 Stunden, besser über Nacht in Wasser einweichen.

    2

    Cashew Kerne durch ein Sieb giessen und mit Wasser abspülen.

    3

    Alle Zutaten in einen Mixer geben und sehr fein pürieren.

    4

    Der Cream Cheese hält sich 5-7 Tage im Kühlschrank.